Header_Fachkräfte

Kundenforum

Jessica Ell, Geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK)

Ell, Jessica

„Wir haben sehr, sehr viel während dieser Fortbildung gelernt.“

Als Klassenbeste hat Jessica Ell die Weiterbildung zur geprüften Bilanzbuchhalterin (IHK) an der Gewerbe Akademie Offenburg absolviert. Wir befragten sie zu ihren Motiven und Eindrücken.

Wie kam es zu dem Entschluss, diese Fortbildung zu machen?

Nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten, sollte es das einfach noch nicht gewesen sein. Im Steuerbüro gibt es für gewöhnlich zwei Möglichkeiten sich fortzubilden: Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt. Da mich das Rechnungswesen mehr interessiert hat, als die Richtung Steuer und ich die Möglichkeit haben wollte, in die Industrie zu wechseln, habe ich mich für die Fortbildung zur Geprüften Bilanzbuchhalterin (IHK) entschieden.

Eine Freundin von der Berufsschule hat mir von der Gewerbe Akademie der Handwerkskammer erzählt. Wir haben die Fortbildung dann auch gemeinsam (mit einer dritten Freundin von der Berufsschule) zusammen gemacht.

Waren Sie mit der Schulung, den Lehrern und der Organisation zufrieden?

Die Organisation (von Frau Hoffmann) ist super, da gab es nie Probleme. Da wird im Notfall auch mal Unterricht in der Kfz-Werkstatt der GA gemacht. Die Lehrer waren alle sehr gut, fachlich kompetent und auch menschlich sehr nett. Ich würde sagen, wir haben sehr, sehr viel gelernt während der Fortbildung.

Ich würde alles genauso wieder machen. Meine guten Noten sprechen für sich.

Was hat Ihnen besonders gut bei der GA gefallen?

Ich habe mich für die GA entschieden, da es mir wichtig war, dass mein "Leben" trotz 40-Stunden-Woche und Fortbildung noch weiter geht. An der Gewerbe Akademie mit zweimal Unterricht pro Woche war das gut möglich.

Haben Sie nun Aufstiegschancen?

Im Steuerbüro sind die Aufstiegschancen meiner Erfahrung nach nicht so gut. Bei einem Wechsel in die Wirtschaft stehen mir mit noch ein paar Jahren Berufserfahrung aber viele Türen offen, denke ich. Als Bilanzbuchhalter ist man ja sogar ausgebildet, um eine Rechnungswesen-Abteilung zu leiten.

Streben Sie weitere Fortbildungen/Studium an?

Eine "richtige" Fortbildung eigentlich erstmal nicht. Dass man natürlich immer weiter lernen muss ist klar. Aber ich denke da eher an "interne" Fortbildungen oder kürzere Schulungen, wenn dies erforderlich ist.

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung

Akzeptieren Ablehnen